Veranstaltungen

16. Februar 2017
Lernfabrik Neue Technologien, Berlin-Adlershof

16.

Ihr Geschäftsmodell digital gedacht

Ein digitales Geschäftsmodell zu entwickeln ist noch immer ein Experimentierfeld. Der Markt entwickelt sich rasant und unvorhersehbar - Erfolg ungewiss. Bekommen Sie an diesem Abend Ideen, wie Sie Ihr eigenes digitales Geschäftsmodell entwickeln und anpacken.

News/Blog

Blog

Industrie 4.0 oder das „Internet der alten Dinge“ – ein erkenntnisreicher Abend

Wieviel Industrie 4.0 findet im Mittelstand schon statt? Welche Auswirkungen auf Effizienz, Wettbewerb und Wirtschaftlichkeit hat Industrie 4.0 in kleinen und mittleren Unternehmen? Antworten gab es auf der Veranstaltung „Industrie 4.0 – Vision oder Wirklichkeit“ des Kompetenzzentrums Berlin.

News

Kompetenznetzwerk ist nun Online!

Blog

Geschichten führen zur Botschaft: so erreichen Sie Ihre Zielgruppe

Können Sie Ihren beruflichen Werdegang in zwei Sätzen treffend beschreiben? Den Kern eines komplexen Sachverhaltes zu treffen und auf das Wesentliche herunter zu brechen, ist so schwierig wie wirkungsvoll.

Über das Projekt

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin gibt Antworten auf diese und weitere Fragen aus der unternehmerischen Praxis. Als zentrale Anlaufstelle für alle Unternehmen in Berlin, Brandenburg und bundesweit arbeitet das Kompetenzzentrum branchenübergreifend. Auf dieser Website finden Sie in Zukunft alle Informationen über _Gemeinsam digital.
Wir arbeiten direkt mit den Unternehmen: verständlich, praxisnah und nutzerorientiert.

Schwerpunkte

Element 1

Personal

Element 3

Digitales Marketing

Element 7

Wertschöpfungsprozesse 4.0

Element 4

Geschäftsmodelle

Personal

_Fähigkeiten & Kompetenzen der Mitarbeiter
_Digitale Transformation im Personalmanagement
_Recruiting, Entwicklung und Bindung
_Flexibler Mitarbeitereinsatz
_Unternehmenskultur als strategischer Erfolgsfaktor
_Teleworking
_Personalentwicklungsinstrumente
_Innovationskultur
_Mobiles Recruiting
_Digital Workplace

Digitales Marketing

_Social Media Strategien
_CRM und Qualitätsmanagement
_Medienkompetenz
_IT-Sicherheit, Big Data, Personalisierung
_Marketing Analytics, Customer Intelligence
_Content Marketing, Mobile Commerce
_Mobile Usability, Responsive Design

Wertschöpfungsprozesse 4.0

_Datenauswertung
_Dokumentation und Abrechnung
_eBusiness-Lösungen
_Cloud Computing, Systeme
_Prozessoptimierung in Produktion oder Dienstleistung
_Mensch-Maschine Interaktion
_Smart Factory
_Intelligente, vernetzte Sensorik
_Eingebettete Systeme
_Dezentrale Maschinensteuerung
_Off-Shore Services
_Logistik und Supply Chain Management, Track and Trace
_IT- und Informationssicherheit
_Vertikale und horizontale Vernetzung
_3D-Druck, 3D-Scan, IoT, Augmented Reality

Geschäftsmodelle

_Geschäftsmodell-Innovation
_Business Model Canvas
_Ideation
_Lean Start-up Method
_Best Practices der digitalen Ökonomie
_Datenbasierte Geschäftsmodelle
_Geschäftsmodelle im Internet der Dinge
_Crowdinnovation
_Innovative Finanzierungsstrategien
_Erschließung neuer Märkte
_Agile Produktentwicklung, Prototyping

Ansprechpartner

Horn-Alexandra

Alexandra Horn
Leiterin
E-Mail

DSC_3690

Marie Landsberg
Referentin
E-Mail

Repp_Marilyn

Marilyn Repp
Referentin
E-Mail

13 : 18 Querformat

Kjell Schneider
Jr. Referent
E-Mail

kettner-max

Max Kettner
Controlling
E-Mail

Projektpartner

Sechs Partner gehören zu _Gemeinsam digital. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft leitet das Projekt federführend.

 

Das Alexander von Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft, das Hasso-Plattner-Institut, die Technische Hochschule Brandenburg und die Universität Potsdam stellen als wissenschaftliche Partner die Fachexpertise auf dem Feld der Digitalisierung. Die Lernfabrik Neue Technologien in Berlin-Adlershof ist das physische Demonstrationszentrum von _Gemeinsam digital.

bvmw
humbold-logo
hpo-logo
lernfabrik
Technische_Hochschule_Brandenburg
Universitaet_Potsdam_logo

_Gemeinsam digital ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“. In der Förderinitiative werden bundesweit Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren, ein Kompetenzzentrum Digitales Handwerk und vier Mittelstand 4.0-Agenturen im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Der Förderschwerpunkt unterstützt Unternehmen beim intelligenten Einsatz von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und stärkt damit ihre Wettbewerbsfähigkeit.