Veranstaltungen

4. April 2017
Potsdam

4.

Geschäftsmodellinnovation (2/6): Eine Geschäftsidee entwickeln

Dieses Training ist der zweite Teil der sechsteiligen Trainingsreihe "Geschäftsmodellinnovation" und begleitet Ihre Geschäftsidee oder Innovation von der Idee bis hin zur Finanzierung und Umsetzung. Testen Sie den Bedarf Ihrer Idee!

24. April 2017
Potsdam

24.

Geschäftsmodellinnovation (3/6): Entwicklung eines Prototypen

Dieses Training ist der dritte Teil der sechsteiligen Trainingsreihe "Geschäftsmodellinnovation" und begleitet Ihre Geschäftsidee oder Innovation von der Idee bis hin zur Finanzierung und Umsetzung. Entwickeln Sie einen Prototypen Ihrer Idee!

26. April 2017
Lernfabrik NEUE TECHONOLOGIEN

26.

Wirtschaftsforum: Die digitalisierte Arbeitswelt

In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Treptow-Köpenick werden die Schlagworte Industrie 4.0 und Digitalisierung erörtert. Wie sieht die digitalisierte Arbeitswelt aus? Und was bedeutet das für den Mittelstand?

News/Blog

Blog

Online Marketing: Das Unternehmen bekannt und auffindbar machen

Was ist notwendig, damit meine Unternehmenswebseite im Internet gefunden wird? Was macht eine gute Webseite überhaupt aus?

Blog

Der Quick-Check für Geschäftsideen und Innovationen

Das Training Geschäftsmodellinnovation 1/6: Der Quick-Check am 13. März 2017 war der erste Teil der sechsteiligen Trainingsreihe "Geschäftsmodellinnovation" und begleitete die Teilnehmer von der Idee eines Geschäfts oder einer Innovation bis hin zur Finanzierung und Umsetzung.

News

Ausschreibung _Gd Schnellläufer

Bekanntmachung gemäß § 12 VOL/A

News

Neues Digitalisierungsprojekt gestartet!

Wie kann ein Unternehmen ein digitales Bezahlsystem einführen? Wie kann dafür nutzer- und kundenorientiert eine ideale Lösung gefunden werden? Und wie integriert man dabei besondere Bedingungen wie Minusgrade? Verfolgen Sie am Beispiel unseres neuen Projektes wie das gehen kann.

Über das Projekt

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin gibt Antworten auf diese und weitere Fragen aus der unternehmerischen Praxis. Als zentrale Anlaufstelle für alle Unternehmen in Berlin, Brandenburg und bundesweit arbeitet das Kompetenzzentrum branchenübergreifend. Auf dieser Website finden Sie in Zukunft alle Informationen über _Gemeinsam digital.
Wir arbeiten direkt mit den Unternehmen: verständlich, praxisnah und nutzerorientiert.

Schwerpunkte

Element 1

Personal

Element 3

Digitales Marketing

Element 7

Wertschöpfungsprozesse 4.0

Element 4

Geschäftsmodelle

Personal

_Fähigkeiten & Kompetenzen der Mitarbeiter
_Digitale Transformation im Personalmanagement
_Recruiting, Entwicklung und Bindung
_Flexibler Mitarbeitereinsatz
_Unternehmenskultur als strategischer Erfolgsfaktor
_Teleworking
_Personalentwicklungsinstrumente
_Innovationskultur
_Mobiles Recruiting
_Digital Workplace

Digitales Marketing

_Social Media Strategien
_CRM und Qualitätsmanagement
_Medienkompetenz
_IT-Sicherheit, Big Data, Personalisierung
_Marketing Analytics, Customer Intelligence
_Content Marketing, Mobile Commerce
_Mobile Usability, Responsive Design

Wertschöpfungsprozesse 4.0

_Datenauswertung
_Dokumentation und Abrechnung
_eBusiness-Lösungen
_Cloud Computing Systeme
_Prozessoptimierung in Produktion oder Dienstleistung
_Mensch-Maschine Interaktion
_Smart Factory
_Intelligente, vernetzte Sensorik
_Eingebettete Systeme
_Dezentrale Maschinensteuerung
_Off-Shore Services
_Logistik und Supply Chain Management, Track and Trace
_IT- und Informationssicherheit
_Vertikale und horizontale Vernetzung
_3D-Druck, 3D-Scan, IoT, Augmented Reality

Geschäftsmodelle

_Geschäftsmodell-Innovation
_Business Model Canvas
_Ideation
_Lean Start-up Method
_Best Practices der digitalen Ökonomie
_Datenbasierte Geschäftsmodelle
_Geschäftsmodelle im Internet der Dinge
_Crowdinnovation
_Innovative Finanzierungsstrategien
_Erschließung neuer Märkte
_Agile Produktentwicklung, Prototyping

Ansprechpartner

BVMW- Konsortialführer; Arbeitsschwerpunkt Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, Gesamtkoordination, Unternehmeransprache

Alexandra Horn
Leiterin
E-Mail

Marie Landsberg
Referentin
E-Mail

Marilyn Repp
Referentin
E-Mail

Kjell Schneider
Jr. Referent
E-Mail

Max Kettner
Controlling
E-Mail

Universität Potsdam- Themenpate Personal; Arbeitsschwerpunkt Evaluation, Digitalisierungsreifegrad

Prof. Dr. Katharina Hölzle
E-Mail

Fabian Gerhardt
E-Mail

Oliver Kullik
E-Mail

Sophie Glombik
E-Mail

HPI – Themenpate  Wertschöpfungsprozesse 4.0; Arbeitsschwerpunkt Workshops & Trainings

martin-talmeier-k

Martin Talmeier
E-Mail

Matthias Bauer
E-Mail

Tatiana Gayvoronskaya
E-Mail

THB – Themenpate  Digitales Marketing; Arbeitsschwerpunkt Umsetzungsprojekte

Prof. Dr. Jochen Scheeg
E-Mail

Michaela Scheeg
E-Mail

Christian Schulz
E-Mail

HIIG- Themenpate  Geschäftsmodelle; Arbeitsschwerpunkt Wissenstransfer

Dr. Karina Preiss
E-Mail

Jessica Schmeiß
E-Mail

Lernfabrik – Physisches Demonstrationszentrum

Olaf Binek
E-Mail

(c) briti bay

Brit Beneke
E-Mail

Projektpartner

Sechs Partner gehören zu _Gemeinsam digital. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft leitet das Projekt federführend.

 

Das Alexander von Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft, das Hasso-Plattner-Institut, die Technische Hochschule Brandenburg und die Universität Potsdam stellen als wissenschaftliche Partner die Fachexpertise auf dem Feld der Digitalisierung. Die Lernfabrik Neue Technologien in Berlin-Adlershof ist das physische Demonstrationszentrum von _Gemeinsam digital.

bvmw
humbold-logo
hpo-logo
lernfabrik
Technische_Hochschule_Brandenburg
Universitaet_Potsdam_logo

_Gemeinsam digital ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“. In der Förderinitiative werden bundesweit Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren, ein Kompetenzzentrum Digitales Handwerk und vier Mittelstand 4.0-Agenturen im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Der Förderschwerpunkt unterstützt Unternehmen beim intelligenten Einsatz von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und stärkt damit ihre Wettbewerbsfähigkeit.