In unseren Trainings und Workshops liefern wir Antworten und praxisorientierte Lösungsansätze für kleine und mittlere Unternehmen. So auch am 24. Mai beim Workshop in Heiligengrabe, Brandenburg.

08/15 bei der Personalgewinnung funktioniert nicht mehr. Nutzen Sie neue Möglichkeiten und verabschieden Sie sich vom Prinzip „Stellenausschreibung verschicken und hoffen“. Im Folgenden skizzieren wir ausgewählte Denkanstöße für eine moderne Personalgewinnung.

Wie kommen Sie an die passenden Mitarbeiter und was gilt es zu berücksichtigen?

Wechseln Sie die Perspektive. Versetzen Sie sich in die Lage geeigneter Kandidaten für Ihre Stelle. Wer sind die Leute, die Sie umwerben? Auf welchen Plattformen bewegen sich diese und wie möchten sie angesprochen werden? Welche Motivation und Wünsche bringen die Bewerber mit und wie können Sie auf diese sowohl im Bewerbungsprozess als auch im Arbeitsalltag eingehen? Beantworten Sie sich diese Fragen, bevor Sie auf die Suche nach Ihrem Wunschkandidaten gehen!

Beschäftigen Sie sich mit den Generationen Y und Z. Es gibt viele Unterschiede der Generationen in Hinblick auf Mediennutzung, Wertevorstellungen und Hierarchie. Das sollten Sie als Unternehmer reflektieren. Nutzen Sie hier das Potential Ihrer Mitarbeiter aus der entsprechenden Zielgruppe und fragen Sie diese nach ihrer Meinung.

Stellen Sie das Besondere – Ihr Alleinstellungsmerkmal – in den Mittelpunkt Ihrer Kommunikation und machen Sie sich so zur Marke („Employer Branding“). Ziel ist es, einen positiven Eindruck zu vermitteln und den potenziellen Interessenten für Ihr Unternehmen zu begeistern.

Gehen Sie selbst durch aktive Ansprache („Active Sourcing“) auf den Bewerber zu. Seien Sie präsent in den sozialen Netzwerken (bspw. Facebook, Twitter, Instagram, XING, Linkedin). Nehmen Sie dort Kontakt auf und zeigen Sie sich auf Recruiting Messen und Events.

Achten Sie auf einen klar strukturierten und zügigen Bewerbungsprozess. Ein leicht zugänglicher und transparenter Bewerbungsablauf mit klaren Anforderungen an die Bewerber runden Ihren Bewerbungsprozess ab.

Falls ein Bewerber Ihnen absagt, fragen Sie proaktiv nach den Gründen. So können Sie zukünftige Bewerbungsprozesse optimieren.

Nehmen Sie sich etwas Zeit und überdenken Sie zusammen mit Ihren zuständigen Mitarbeitern die bisherigen Bewerbungsabläufe. Jedes Unternehmen muss für sich selbst herausfinden, welche Instrumente der Personalgewinnung am besten passen.

Ausblick: Unsere nächste Workshop-Reihe startet im September 2018 und beschäftigt sich mit digitalen Geschäftsmodellen. Wenn auch Sie Ihr Geschäftsmodell auf Herz und Nieren prüfen oder eine neue Idee entwickeln möchten, können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant:

15. August 2018
Smart Data Forum, Salzufer 6, 10587 Berlin

15.

[m]IT-Sicherheit am Arbeitsplatz: kleine Lösungen, große Wirkung

Prozesse effizient gestalten und neue Geschäftsmodelle entwickeln: der digitale Arbeitsplatz macht es möglich. Jedoch steigen mit dem digitalen Arbeitsplatz auch die Gefahren von Cyber-Attacken und Identitätsdiebstahl. Aber wie kann man den Gefahren entgegenwirken und Risiken minimieren? Wir geben Antworten!

News

Arktische Erfahrung

Über ein Jahr haben wir in unserem Umsetzungsprojekt mit der Berliner Eiswelten GmbH an einer Lösung gearbeitet. Jetzt ist es soweit: Die Eventlocation "ANGIYOK- The Arctic Experience" ist eröffnet.