Dritte Runde Marketing – diesmal zum Thema Suchen und Finden im Netz

Die aktuelle vom Hasso Plattner Institut unter der Leitung von Martin Talmeier organsierte Workshopreihe zu den wichtigsten Themen des digitalen Marketings, hielt wieder nützliche Tipps für den Mittelstand bereit. Erhalten Sie hier einen filmischen Tipp einer Teilnehmerin eines mittelständischen Betriebes, fotografische Impressionen und neun nützliche Expertentipps für Ihre Arbeit!

9 Tipps für den Mittelstand

Die eigene Darstellung als Suchergebnis

Sie sollten nicht nur auf einem der ersten Plätze in Google zu finden sein, auch Ihre Darstellung in der Suchmaschine (Snippets) sollte den Nutzer zum Klicken auf das Ergebnis motivieren. In gängigen Content Management- und Shop-Systemen können Sie hierfür die Meta-Daten pro Dokument individuell formulieren und optimieren. Ziel ist es, die Erwartung des Nutzers hinsichtlich der inhaltlichen Übereinstimmung zwischen Suchbegriff, Darstellung in der Suchmaschine und Relevanz der Webseite zu erfüllen.

Landingpage optimieren

Innerhalb von nur drei Sekunden bildet sich der Betrachter Ihrer Website seine Meinung. Der Nutzer muss also in kürzester Zeit die wichtigsten Informationen Ihrer Seite erkennen sowie den Absender als vertrauenswürdig bewerten können. Gestalten Sie Ihre Landingpage nach dem Motto „don‘t make me think“.

Dokumentenkontur definieren

Helfen Sie Ihren Nutzern und der Suchmaschine durch eine klare Seitenstruktur, Ihre Inhalte zu verstehen. Versehen Sie hierfür Ihre Überschriften mit H-Tags, um eine klare Dokumentenkontur zu definieren. Für die weitere Gliederung nutzen Sie H2-H6-Überschriften. Um Ihre Titel zu überprüfen empfehlen wir das Tool Headline Check.

Für mobile optimieren

Die Internetnutzung über mobile Endgeräte nimmt immer weiter zu, daher wird die Relevanz von Mobile für SEO höher. Setzen Sie auf ein responsives Design, gestalten Sie Bedienelemente „daumenfreundlich“ und achten Sie auf kurze Ladezeiten. Das Tool PageSpeed Insights hilft Ihnen dabei, Ihre Website-Inhalte zu analysieren und gibt Ihnen Tipps zur Optimierung der Seitengeschwindigkeit.

Die Website crawlen lassen

Nutzen Sie für die Analyse Ihrer Website unbedingt das SEO Spider Tool von Screaming Frog. Das Tool crawlt eine beliebige Seite oder Ihre gesamte Website und sammelt wichtige Informationen wie die interne Linkstruktur, ausgehende Links, Metadaten oder Überschriften. Dadurch finden Sie Fehlerquellen, die es zu beheben gilt. In der kostenlosen Version können bis zu 500 URLs gecrawlt werden.

https verwenden

Die Sicherheit von Websites wird für Google immer wichtiger. Achten Sie also darauf, dass die Datenübertragung Ihrer Seiten mit dem SSL-Zertifikat verschlüsselt und Ihre Website über https abrufbar ist.

Nutzersignale

Ihre Inhalte sollten im Wettbewerbsvergleich gute Nutzersignale aufweisen, vor allem in Hinsicht auf Absprungrate und Verweildauer. Dies gilt vor allem für Inhalte, die oft gesucht werden und bei denen Sie auf den ersten Positionen stehen. Als Tools zur Messung sind Web Analyse Tools wie Google Analytics zu empfehlen.

Nutzerintention erkennen

Google entwickelt sich immer mehr von einer Suchmaschine hin zur Antwortmaschine. Sie sollten daher wissen, welche Nutzerintention hinter einer Suchanfrage steht und die Fragen Ihrer Nutzer und Kunden möglichst präzise vorhersehen können. Denken Sie nicht in Zielgruppen, sondern in Bedarfsgruppen. Für diese Fragen und Intentionen sollten Sie dann möglichst konkrete Antworten bereitstellen. Mit Tools wie Answer the Public können Sie herauszufinden, welche Fragen Nutzer rund um bestimmte Suchbegriffe haben.

Google My Business pflegen

Vor allem aufgrund der steigenden mobilen Internetnutzung spielt die lokale Optimierung eine immer größere Rolle. Nutzen Sie daher Brancheneinträge wie Google My Business, um Ihr Unternehmen an relevanten Orten auffindbar zu machen. Halten Sie Ihren Eintrag stets aktuell und verwenden Sie Ihre lokalen Daten wie Adresse, Telefonnummer und Namen möglichst konsistent im Web.

Text: Patrick Klingberg,  Louisa Wanjek, Marie Landsberg
Redaktion: Marie Landsberg
Fotos: Marie Landsberg/ Portrait: artaxo GmbH

Der Experte

Der Experte

Patrick Klingberg ist Geschäftsführer/CEO der artaxo GmbH, der Hamburger
Agentur für Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing.  Er gründete
2007 die wirkungsvoll GmbH, die im September 2015 mit der artaxo GmbH
fusionierte. Zudem ist Patrick Klingberg Dozent für Online Marketing an
verschiedenen Bildungseinrichtungen wie der Hamburg Media School (HMS)
und der Europäischen Medien- und Business-Akademie (EMBA). Als Mentor des
Axel Springer Plug & Play Accelerator Programms gibt er sein Wissen an die
Unternehmer von morgen weiter.

Teilnehmerin Peggy Lange von Berliner Glas mit einem Tipp

Auch interessant:

22. März 2018
Berlin-Mitte 09.00 - 13.30 Uhr

22.

Marketing 4.0 Training 4/6: Contentmarketing, Bewertungsmarketing, Influencer-Marketing. Wie nutze ich Social Media, Newsletter & Co.?

Welche Inhalte wirken, wie erstellt man sie? Welche Formen des "Content-Marketing" gibt es? Unser Training gibt Antworten.

Blog

Blockchain im Mittelstand

Trotz des großen Hypes ist der Begriff Blockchain laut einer Umfrage, die im ersten Quartal 2017 veröffentlicht wurde, nur 35 Prozent der deutschen Mittelständler bekannt.