Über

Diplom Jurist, Datenschutzbeauftragter, Speaker Björn widmet sich seit Jahren den gesellschaftspolitischen Auswirkungen durch den Digitalen Wandel. Er ist Experte für die Veränderung beim Umgang mit Daten und ist hierzu auch ein gefragter Speaker auf zahlreichen Konferenzen. Als Jurist interessieren ihn die rechtlichen Aspekte der digitalen Transformation. Seit 2015 gehört Björn dem Vorstand der Genossenschaft CZY WRK e.G. an – der ersten digitalen Genossenschaft Deutschlands.

Das Unternehmen

Digitales Denken berät Unternehmen, aber auch NGOs sich der Digitalisierung zu stellen und Innovationsfördernde Strukturen aufzubauen. Die Verbindung aus Organisationsberatung und die langjährige Erfahrung im Beraten und Leiten von digitalen Projekten, sowie unsere technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Hintergrundkenntnisse ermöglichen uns eine nachhaltige, wertschaffende Beratung für Digitale Transformation.

Themen


  • Geschäftsmodelle

  • Wertschöpfungsprozesse 4.0

  • Personal

Kontakt:

Björn Stecher
Digitales Denken
Brandenburg

  • digitaleTransformation
  • Big Data
  • Datenschutz

Unternehmen:

Gründungsjahr: 2015

Links