Diese Checkliste verrät Ihnen, ob Sie die vielen Angebote nutzen, um Ihre Mitarbeitenden digital weiterzubilden.

Diese Checkliste verrät Ihnen, ob Sie die vielen Angebote nutzen, um Ihre Mitarbeitenden digital weiterzubilden.

  •  _Sie profitieren von den verschiedenen staatlichen Förderangeboten.

Mit dem Qualifizierungschancengesetz wurde die Förderung für beschäftigte ArbeitnehmerInnen 2019 erheblich ausgeweitet. Eine Übersicht zu Förderprogrammen finden Sie auf Foerderdatenbank.de. Das Aufstiegs-BAföG fördert die Vorbereitung auf Fortbildungsabschlüsse. Eine weitere Möglichkeiten ist z. B. die Bildungsprämie (bei geringen Einkommen). Bundesländer bieten außerdem individuelle Bildungs- und Qualifizierungsschecks.

  •  _Sie suchen im Netz nach konkreten Weiterbildungsangeboten.

Einen Überblick der zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten finden Sie z. B. auf KURSNET, dem Weiterbildungs-Informations-System der IHK, Karriereportal- Handwerk.de, ver.di-Bildungsportal, oder den Bildungsmärkten der Bundesländer.

  • _ Sie kennen und nutzen kostenfreie (Online-) Workshops.

Auf Mittelstand-Digital.de finden Sie kompetente und anbieterneutrale Workshop-Angebote zu Themen der Digitalisierung. Auch die regionalen IHKn und HWKn bieten regelmäßig kostenfreie Veranstaltungen und Workshops an.

  •  _Sie bereichern regelmäßige Schulungen mit Lernvideos , die komplexe Inhalte wie Arbeitsschutz oder DSGVO anschaulich vermitteln.

Pflichtunterweisungen gehören zum Alltag der innerbetrieblichen Weiterbildung. Lernvideos bieten den großen Vorteil, dass sie Wissen spielerisch vermitteln und immer wieder genutzt werden können. Auf einschlägigen Videoplattformen bieten Agenturen wie explainity (gegen Lizenz) oder erklaervideo, die DATEV oder verschiedene Medienhäuser anschauliche Videos zu unternehmensrelevanten Themen an.

  • _ Sie nutzen Online-Quiz-Formate zur unterhaltenden Festigung von Wissen.

Testen Sie das Wissen Ihres Teams spielerisch mit einem Quiz. Mit Anwendungen wie Kahoot!, Quizizz oder Socrative lässt sich ein interaktives Live-Quiz erstellen, dass z. B. am Ende einer Schulung gespielt werden kann (Testversionen kostenfrei). Auf Quizly.de, Goconqr.com oder Testedich.de können Sie einfache Quiz kostenfrei erstellen. Achten Sie bei der Verwendung von Tools darauf, keine sensiblen Daten zu verwenden bzw. prüfen Sie vorab die Datenschutzerklärungen.

  • _Ihre Mitarbeitenden haben an MOOCs teilgenommen.

Massive Open Online Courses sind kostenfreie, offene Onlinekurse, die viele Hochschulen anbieten.

Gute MOOCs nutzen einen Mix an Formaten und Beteiligungsanreizen, die zur aktiven Nutzung und zu Austausch und Hilfe unter den Teilnehmenden motivieren. Es gibt eine große Bandbreite an Themen wie Einführung in Künstliche Intelligenz, Suchmaschinenoptimierung, Webentwicklung, Microsoft Office oder Präsentationstraining. Kurse auf Deutsch finden Sie z. B. hier: Open.hpi.de, iversity.org, Oncampus.de oder Edukatico.org.

_ Haben Sie die Mehrheit der Aussagen mit „Nein“ beantwortet?

Nutzen Sie die Tipps und Anregungen in den Fragebeschreibungen. In unserem Expertennetzwerk finden Sie Fachexperten, die Sie unterstützen können.

_ Möchten Sie wissen, wie es weitergehen kann?

Lesen Sie in unserem Rezept, wie Sie vorgehen können, um Weiterbildung strategisch in Ihrem Unternehmen zu implementieren.

Download Flyer

Lesen Sie unsere Checkliste zum Thema Digitale Weiterbildung

Material bestellen

Bestellen Sie unsere Materialen von Gemeinsam digital einfach hier online

Gerne übersenden wir Ihnen unsere Flyer und Broschüren als Druckprodukte. Bitte füllen Sie dafür das Online-Formular aus.

Auch interessant:

Blog

Weiterbildung während der Coronoakrise

Wie Sie jetzt die richtigen Förderangebote und Onlineformate finden, um nachhaltig neue Kompetenzen in Ihr Team zu bringen

Erfahren Sie mehr zu Themen der Digitalisierung

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search