Künstliche Intelligenz in Ihrem Unternehmen

Diese Checkliste verrät Ihnen, ob Sie fit für die Nutzung von KI-Anwendungen sind. Ein besonderer Fokus sollte auf den Bedürfnissen der NutzerInnen liegen.

  • _ Sie sind bereit Neues auszuprobieren und Prozesse zu verändern?

Die Nutzung von maschinellem Lernen/KI-Anwendungen ist oft mit einem Paradigmenwechsel zu datengetriebenen Entscheidungen verbunden. Sind Sie bereit auch ein mögliches Scheitern zu akzeptieren? Findet Künstliche Intelligenz auf höchster Ebene Zuspruch und breite Unterstützung?

  • _ Sie haben einen Anwendungsbereich und Ziele definiert?

Künstliche Intelligenz ist vielseitig anwendbar. Ob mit Chatbot, Sprachverarbeitung oder durch Musterkennung von Bildern, Objekten oder Bewegungen kann KI viele Bereiche optimieren. Sie sollten daher zuerst einen Rahmen abstecken. Welcher Unternehmensbereich erfordert zeitaufwendige manuelle Tätigkeiten? Könnte die Ansprache der Kundschaft verbessert, das Marketing effektiver gestaltet oder das Qualitätsmanagement optimiert werden? Dann sollten Sie Ziele definieren, woran Sie das Ergebnis später messen können.

  • _ Sie haben intern Verantwortlichkeiten geklärt?

Stellen Sie sicher, dass alle Prozessbeteiligten ihr Vorhaben unterstützen, datengetriebene Anwendungen zu nutzen. Klären Sie, wer für die Ausgestaltung der KI-Anwendung verantwortlich ist. Benennen Sie sowohl Hauptverantwortliche als auch Personen mit Querschnittsaufgaben, um die Prozesse gemeinsam und kontinuierlich zu optimieren.

  • _Sie haben sich mit Datenmanagement beschäftigt?

Daten sind der Treibstoff der Algorithmen. KI kann u. a. mit Tabellen, Zahlen, Texten oder Bildern arbeiten. Prüfen Sie, welche Daten Sie für Ihren Anwendungsfall benötigen, ob Sie diese bereits besitzen bzw. wie Sie diese sammeln, speichern und prozessieren können. Vergewissern Sie sich, in welcher Form Sie die Informationen weiter nutzen können und ob Sie Datenschutzstandards einhalten.

  • _Sie sind bereit Ideen zu validieren und weiterzuentwickeln?

Die Nutzung von Künstlicher Intelligenz benötigt häufig viele „Trainingsdaten“. Testen und validieren Sie die Anwendung. Seien Sie geduldig. Evaluieren und prüfen Sie Ergebnisse, um Fehlerquellen frühzeitig zu identifizieren. Stimmt das, was die KI Ihnen am Ende ausgibt mit den Erwartungen überein? Ist das Ergebnis schlüssig? Indem Sie verstehen, wie die KI zu Ihren Aussagen kommt, beugen Sie möglichen Fehlern vor.

_ Haben Sie die Mehrheit der Aussagen mit „Nein“ beantwortet?

Lassen Sie sich kostenfrei von den KI-TrainerInnen von _Gemeinsam digital helfen! Nutzen Sie die persönliche Sprechstunde, einführende und weiterführende Workshops oder besuchen Sie mit uns KI-Vorreiterunternehmen.

Download Flyer

Künstliche Intelligenz in Ihrem Unternehmen

Material bestellen

Bestellen Sie unsere Materialen von Gemeinsam digital einfach hier online

Gerne übersenden wir Ihnen unsere Flyer und Broschüren als Druckprodukte. Bitte füllen Sie dafür das Online-Formular aus.

Erfahren Sie mehr zu Themen der Digitalisierung

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search