Ziel: Sie nutzen Künstliche Intelligenz um Prozesse zu optimieren und zu automatisieren

Diese Informationen stehen Ihnen auch als PDF Rezept Flyer Künstliche Intelligenz zur Verfügung.

So nutzen Sie Künstliche Intelligenz im Unternhemen

Zutaten

  • Bereitschaft der Geschäftsführung und Mitarbeitenden, digitale Transformation auf das nächste Level zu bringen
  • Datensätze als Grundlage für die KI-basierte Verarbeitung
  • IT-Infrastruktur/Datenbanken/Cloud, um Daten sammeln, verbinden und analysieren zu können
  • KI-ExpertInnen, die bei Bedarf mit Know-How zur Seite stehen

Anleitung

  1. Überblick verschaffen: Welche Abläufe haben wir? Wo fehlt die Effizienz? Diese Analyse zeigt Handlungsfelder auf, in denen Sie KI unterstützend einsetzen können. Informieren Sie sich auch, wie andere Pionierunternehmen Ihrer Branche vorgehen.
  2. Verantwortliche benennen: Benennen Sie eine Person aus Ihrem Team, z.B. eine IT-Fachkraft mit KI-Weiterbildung, als KI-ExpertIn. Auch Externe können in Frage kommen.
  3. Ziel setzen und Aufgabe formulieren: Welches Ergebnis möchten wir mit KI erzielen? Welche Aufgabe lässt sich ableiten? z. B.: Die KI soll KundInnen gruppieren, um das Marketing zu optimieren.
  4. Daten sichten und aufbereiten: Welche Daten benötigt die KI-Lösung? Ist die IT-Infrastruktur ausreichend?Die Automatisierung durch KI erreichen Sie am leichtesten mit korrekten, standardisierten Datenformaten. Aktualisieren Sie ggfs. Ihre Datenschutzerklärung.
  5. Daten verarbeiten, Ergebnis evaluieren und optimieren: Wenden Sie die entwickelten KI-Algorithmen an. Vermitteln Sie die Erkenntnisse und Prozesse an alle Beteiligten und binden Sie diese aktiv in die tägliche Arbeit ein. Messen Sie, ob das Geschäftsziel erreicht wurde.

Wichtig: Die einzige Konstante ist Veränderung. Wiederholen Sie dieses Rezept, um den Anforderungen gerecht zu werden. Nur eine trainierte KI in einer anpassungsfähigen Umgebung liefert zuverlässige Erfolge!

Für Feinschmecker

Verfeinern Sie das Rezept, indem Sie Ihre Erfolgserlebnisse innerhalb des Unternehmens und gegenüber KundInnen kommunizieren und Feedback einbinden. Starten Sie weitere KI-Projekte, vielleicht eröffnen sich sogar neue Geschäftsfelder!

Was NICHT unbedingt notwendig ist

  • Eine große Rechnerleistung
  • Hohe Investitionen: „Pay-per-use“ durch externe Anbieter
  • Expertise im Unternehmen: „KI-as-a-Service“-Alternative
  • Riesige Datenmengen: Qualität vor Quantität! KI braucht nicht unbedingt Datenmengen im eigenen Unternehmen!

Alles angebrannt? Inspiration nötig?

Nutzen Sie unsere kostenfreien Angebte zum Thema Künstliche Intelligenz im Mittelstand!

Download Flyer

Frontansicht Rezeptflyer Künstliche Intelligenz

Material bestellen

Bestellen Sie unsere Materialen von Gemeinsam digital einfach hier online

Gerne übersenden wir Ihnen unsere Flyer und Broschüren als Druckprodukte. Bitte füllen Sie dafür das Online-Formular aus.

Auch interessant:

Blog

Künstliche Intelligenz: Was steckt dahinter und wie nutzt sie Ihrem Unternehmen?

KI ist nicht nur ein Trend, sondern bedeutet den nächsten großen Produktivitätssprung - auch für den deutschen Mittelstand. Doch um welche Entwicklungen geht es dabei genau? Und wer kann wirklich davon profitieren?

Weitere Informationen zum Thema Digitalisierung im Mittelstand

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search