Kebap 4.0

Zahlreiche Unternehmen haben in den letzten Monaten Projekte auf der Webseite des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums, kurz _Gemeinsam digital, angemeldet. Sie wünschen sich Unterstützung für ihre aktuellen Herausforderungen oder für bereits sehr spezifische Digitalisierungsvorhaben.

Hier wird digitalisiert: Unsere aktuellen Projekte
Inhaberin Ragda Coban im Pascha Kebap mit zwei ihrer Mitarbeitenden

So auch Ragda Coban, Inhaberin des Pascha Kebap in Rhede, Niedersachsen. In zweiter Generation bietet sie und ihr Team den Gästen in ihrem Kebap Snacks und Mahlzeiten an. Der Eindruck aus ihrem Schreiben, innovations-, digitalisierungsfreudig und offen für Neues zu sein, zeigte sich auch bei unserem Besuch vor Ort im Kebap.

Die Interviews mit Frau Coban und ihrem Personal gaben den nötigen Einblick, wie die interne Kommunikation im Team und die Geschäfts- und Arbeitszeitplanung bisher funktionieren.

Das Expertenteam arbeitet nun in engem Austausch mit der Unternehmerin an einer innovativen, digitalen Lösung. Mehr dazu stellen wir Ihnen bald in unseren Projekten vor.

Crowd-Funding, aber wie?

Die Litewerks GmbH aus Konstanz stellt eine ganz besonders leichte, aber technisch komplexe Starterbatterie her. Die wird nicht nur von Porschefahrern gern bestellt, um das geringe Gewicht für schnelleres Fahren zu nutzen und durch den eingebauten, per App bedienbaren Diebstahlschutz, eine gute Versicherung zu erhalten. Auch die größere Automobilindustrie und bekannte Motorsportteams bestellen die innovative Technik.

Beispielbild Rennauto mit leichter Batterie
Schneller als die Polizei erlaubt: je leichter eine Batterie, desto schneller das Auto. Neue digitale Technologien schaffen zusätzlichen Mehrwert des Produktes.

Mithilfe von Gemeinsam digital möchte das Unternehmen nun eine Crowd-Funding Kampagne umsetzen. Um diese erfolgreich durchzuführen, benötigen sie eine gut durchdachte Strategie und einiges Hintergrundwissen über gut funktionierendes Crowd-Funding im deutschsprachigen Raum.

Die Experten von Gemeinsam digital erarbeiten nun ein Konzept, wie Crowd-Funding für die Starterbatterie funktionieren kann. Daraus leiten sie später auch Tipps und Leitfäden für andere Unternehmen ab, die Crowdfunding als Finanzierungsmöglichkeit eines Produktes, Projekts oder einer Idee nutzen möchten.

Das papierlose Büro als Service

Die Feeeel UG berät Unternehmen im Bereich Projektmanagement und Prozessmanagement, wodurch es oft auch um Digitalisierungsprozesse geht. Corona hat das Arbeiten in Unternehmen verändert. Es ist wichtiger denn je geworden, ortsunabhängig und digital auf Dokumente zugreifen zu können und Arbeitsunterlagen immer verfügbar zu haben. Aus dieser Arbeit entstand die Idee einen Service für das Digitalisieren von Dokumenten anzubieten.

Dokumente per Scan digitalisieren
Grundvorraussetzung vieler Digitalsierungsvorhaben ist das papierlose Büro. Das bedeutet: scannen, scannen, scannen.

Um diese Idee fundiert und strategisch in ein Geschäftsmodell zu gießen, hat sich das Unternehmen nun Unterstützung vom Kompetenzzentrum Berlin geholt.

Bei einem Vor-Ort Termin in Bremerhaven, erhielt das Unternehmen Input zu den Möglichkeiten die Idee in einem neuen Unternehmen umzusetzen, dies durch eine darauf ausgerichtete Förderbank zur Gründung von Inklusionsbetrieben finanzieren zu lassen, sowie die Dienstleistung durch die Kooperation mit einem auf KI-Texterkennung spezialisierten Start-Up zu verfeinern.

Als Ergebnis des Projektes steht jetzt schon eine tiefgreifende Analyse und Auswertung der Geschäftsidee, ein passender Firmenname und ein Pitch-Termin mit der interessierten Bank.

Ein Wein für die Zukunft

Weinbau nachhaltig zu gestalten, darum geht es der Weinbau Bäßmann-Depke GmbH aus Niedersachsen. Dazu schaut sich das Unternehmen in einem Projekt mit den Experten des Kompetenzzentrums an, welche bestehenden Geschäftsmodelle es in der Branche bereits gibt.

News Weinbau Bäßmann Depke
Die Arbeit am Wein beim Weinbau Bäßmann-Depke

Durch den vergleichenden Blick auf Ähnlichkeiten und Unterschiede, kann das Team ableiten, wo es mit dem Weinbauer hingehen könnte: Welche Geschäftsmodell-Elemente sind interessant? Wo will man sich abgrenzen, was übernehmen, wo lassen sich daraus neue Ideen generieren? Wir sind gespannt auf die Ergebnisse, die Sie bald in unseren Projekten nachlesen können.

Ferienlofts: Endlich kann es losgehen!

Auch mit den Havelblau Ferienlofts in Brandenburg an der Havel konnte sich das Expertenteam von Gemeinsam digital mit der Wiedereröffnung nach dem Lock-Down nun treffen und die wichtigen Interviews mit den Mitarbeitenden und der Geschäftsführung führen.

Ferienlofts Havelblau Wegweiser Garten
Modern wie die Ferienloftanlage, soll auch die digitale Technik des Unternehmens sein.

Nun werden die Interviews ausgewertet und innovative Ideen erarbeitet, die den Arbeitsalltag der Inhaberin und Ihren Mitarbeitenden erleichtert und vielleicht sogar den Aufenthalt der Gäste verschönert. Von einer Verbesserung des Schlosssystems bis zu einem Lebensmittel-Automaten für Gästewünsche außerhalb der Öffnungszeiten, gab es bereits erste Ansatzpunkte für das Projekt.

Wollen Sie mehr über Projekte mit Unternehmen erfahren? Stöbern Sie einfach in unseren Projekten oder nutzen Sie für spezifische Fragen unsere Schlagwortsuche.

Autorin: Marie Landsberg

Auch interessant:

21. September 2020
Frankfurt am Main

21.

_FinTech Roadshow 2020 (Frankfurt a.M.)

FinTech für den Mittelstand: Wir laden Sie ein zu einer spannenden und interaktiven Abendveranstaltung zum Thema „FinTech – Digitale Finanzdienstleistungen für den Mittelstand“ ein. Entdecken Sie neue Möglichkeiten und vernetzen Sie sich beim lockeren Get-together mit Unternehmen aus Ihrer Region.

News

Die digitale Speisekarte – mehr Sichtbarkeit, mehr Kundennähe

Was gibt es heute zu Essen? Fragende Anrufer hielten die Köchinnen vom Marktimbiss Gransee vom Kochen ab. Erfahren Sie hier, wie der Gastrobetrieb durch einfache Digitalisierungsmaßnahmen die täglichen Kundenfragen besser bewältigt und wieder mehr zum Kochen kommt!

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search