Potentiale nutzen

Klassisch und modern: an den Wänden der Fertigung der August Wilhelm Rudolph Parkettlegermeister GmbH in Berlin-Tempelhof wird jeder fündig, der einen ansprechenden Parkettboden sucht. Damit dieser auch über Jahre hinweg ansprechend bleibt, bedarf es individueller Pflege. Nur wie bringen Sie die Pflegeprodukte auch nach einigen Jahren an den Kunden?
Hier setzt das Digitalisierungsprojekt an. Ziel ist es, den Kunden auch Jahre nach dem Kauf eines Bodenbelags Pflegeprodukte und weitere Services anzubieten und die Kunden darauf aufmerksam zu machen. Notwendig ist dafür ein weitgehend automatisiertes Datenmanagement. Basis bildet ein ERP-System, das es ermöglichen soll, Kunden gezielt anzusprechen, passende Produkte anzubieten und so langfristig zu binden.

Rundumanalyse der bestehenden Systeme

Hierfür werden die bestehenden Systeme zunächst durch den Umsetzungspartner von _Gemeinsam digital, der Visionico GmbH & Co. KG, analysiert. Anschließend werden die Prozesse veranschaulicht und in einem Soll-Ist-Vergleich abgebildet. So lässt sich das Potential des bestehenden Systems herausarbeiten, um zielgerichtet Maßnahmen ergreifen zu können.

Wir sind gespannt, wie es weitergeht und halten Sie auf dem Laufenden.

Auch interessant:

17. Januar 2019
Prenzlauer Allee 242, 10405 Berlin

17.

News

Neues vom Gurkenhof

Erfolgreiche Installation und erster Test der Pumpensensorik