Digitales Marketing

Marketing im Sinne von Verkaufsförderung, Werbung und Kundenmanagement hat sich durch die Digitalisierung verändert. Die Kunde-Unternehmens-Kommunikation ist zum einen direkter (Interaktion im Verkaufs- bzw. Serviceprozess zwischen Kunde und Unternehmen) zum anderen aber auch indirekter (Austausch von Kunden untereinander, Bewertungen, Kommentare) geworden. Die Kommunikationskanäle haben sich vervielfacht, die Kommunikationsgeschwindigkeit erhöht. Marketing ist zudem nicht mehr ausschließlich ein Push-Prozess.

Die digitalen Kanäle ermöglichen es dem Unternehmen aber auch kostengünstig sehr viel individueller auf Kunden einzugehen und auch mehr (und günstiger) über seine Bedürfnisse und Interessen zu erfahren, als über traditionelle Marketingmaßnahmen.

Aber auch die traditionellen Werbemittel haben weiterhin ihren Platz im Marketingmix.

Wie geht man mit der Vielzahl der Möglichkeiten um? Welches ist der richtige Kanal für welchen Zweck? Wie nutzt man die direkte Kundenkommunikation? Wie geht man mit negativer Kundenbewertung um? Wie setze ich SEO, SEM und SEA ein? Was sind KPIs?

All diese Fragen werden in der Trainingsreihe „Marketing 4.0“ behandelt, die ab Januar 2018 anläuft.

digital-marketing-1433427_1920

Inhalte und Anmeldemöglichkeit

Inhalt

Marketing im Sinne von Verkaufsförderung, Werbung und Kundenmanagement hat sich durch die Digitalisierung verändert. Die Kunde-Unternehmens-Kommunikation ist zum einen direkter (Interaktion im Verkaufs- bzw. Serviceprozess zwischen Kunde und Unternehmen) zum anderen aber auch indirekter (Austausch von Kunden untereinander, Bewertungen, Kommentare) geworden. Die Kommunikationskanäle haben sich vervielfacht, die Kommunikationsgeschwindigkeit erhöht. Marketing ist zudem nicht mehr ausschließlich ein Push-Prozess.

Die digitalen Kanäle ermöglichen es dem Unternehmen aber auch kostengünstig sehr viel individueller auf Kunden einzugehen und auch mehr (und günstiger) über seine Bedürfnisse und Interessen zu erfahren, als über traditionelle Marketingmaßnahmen.

Aber auch die traditionellen Werbemittel haben weiterhin ihren Platz im Marketingmix.

Wie geht man mit der Vielzahl der Möglichkeiten um? Welches ist der richtige Kanal für welchen Zweck? Wie nutzt man die direkte Kundenkommunikation? Wie geht man mit negativer Kundenbewertung um? Wie setze ich SEO, SEM und SEA ein? Was sind KPIs?

All diese Fragen werden in der Trainingsreihe „Marketing 4.0“ behandelt.

Zur Zeit erarbeiten wir mit unseren Partnern das finale Konzept, weswegen im Augenblick noch nicht alle Veranstaltungstermine zur Anmeldung freigeschaltet sind. Wir veröffentlichen diese hier, sobald die Termine fixiert sind und auch mit dem Link zur Anmeldung unter Termine.

Die Trainingsreihe umfasst folgende sechs Einzelveranstaltungen rund um den erweiterten „Customer Journey“ (alle Phasen des Kaufprozesses), von der Sichtbarkeit des Unternehmens/Produkts (Awareness), Interesse (Favorability), Wunsch (Consideration), Kaufabsicht ( (Intent to purchase), Kauf (Conversion), Service und Betreuung (After Sales) und Bindung (CRM).

I. Customer Journey. Basiswissen rund um modernes (digitales) Marketing.
Am 31. Januar 2018 von 18.00-ca. 21.00 Uhr in Berlin (inkl. anschließendem Networking)
Anmeldung hier


II. Digitalisierung verändert Marketing/Kommunikation – welcher Kanal für welche Zielgruppe?
Am 20. Februar 2018 von 09.30- ca. 15.30 Uhr in Berlin
Anmeldung hier


III. SEM, SEA, SEO – Das Unternehmen sichtbar machen.
Am 07. März 2018 von 09.00- ca. 13.30 Uhr in Berlin
Anmeldung hier


IV. Contentmarketing, Bewertungsmarketing, Influencer-Marketing. Wie nutze ich Social Media, Newsletter & Co.?
Am 22. März 2018 von 09.00- ca. 13.30 Uhr in Berlin
Anmeldung hier


V. Kundendaten, CRM, KPIs und CLV – was ist das und wie setze ich es ein?
Am 11. April 2018 von 09.00 Uhr – ca. 13.30 Uhr in Berlin
Anmeldung hier


VI. Die passende „digitale“ Marketing 4.0 Organisation für mein Unternehmen finden (Struktur, Mitarbeiteranforderungen, sinnvolle Partnerschaften).
Am 25. April 2018 von 09.30 Uhr – ca. 15.30 Uhr in Berlin
Anmeldung hier


Die Teilnehmer erhalten nach jeder abgeschlossenen Trainingsreihe eine Teilnahmebestätigung durch das Hasso-Plattner-Institut (HPI).

Alle Veranstaltungen sind für Sie kostenfrei.

Auch interessant:

News

Von Marmelade und Spreewaldgurken

15.000 erreichte Unternehmen, 103.000 erreichte Personen über Social- Media und bundesweit über einhundert Veranstaltungen, auf denen _Gemeinsam digital informierte. Die Halbzeitbilanz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Berlin lässt sich sehen. Praxisnahe und nutzerorientiert digitalisieren und den Menschen im Mittelpunkt haben, das zeichnet die Arbeit des Kompetenzzentrums aus.