Ziel

Ziel

Wählen Sie passende Anbieter für das eigene Unternehmen aus und navigieren Sie erfolgreich durch die Vielzahl vorhandener Angebote.

Passende externe Online-Schulungsangebote auswählen

Wie gehen Sie am besten vor, wenn in der Belegschaft nur wenige inhaltliche Überschneidungen für gemeinsame Schulungen vorliegen? Für die Planung kann es insbesondere für kleine Unternehmen sinnvoll sein, externe Online-Schulungsangebote zuzukaufen oder kostenfrei in Anspruch zu nehmen. Nutzen Sie die folgende kompakte Kriterienliste zur Qualitätsbewertung von E-Learning-Angeboten, die auf den Kriterien des Kompetenzzentrums für Fachkräftesicherung (KOFA) basiert:

Hintergrund des Anbieters

Hintergrund des Anbieters

  • Ist erkennbar, von wem die Schulung entwickelt wurde?
  • Passen die Qualifikationen der Person und die inhaltlichen Schwerpunkte der Institution zum Schulungsthema?
Detailgrad der Beschreibung

Detailgrad der Beschreibung

  • Wurde eine ausführliche Beschreibung der Schulung, inklusive Zielgruppen, Lerninhalte und bei umfassenderen Formaten ggf. die Schulungsstruktur, zur Verfügung gestellt?
Selbstbewertungscheck

Bewertung durch bisherige TeilnehmerInnen

  • Gibt es eine Möglichkeit, die Schulung zu bewerten?
  • Wie fallen die bisherigen Bewertungen aus und falls sie schlecht ausfallen, warum?
Verfügbarkeit einer Ansprechperson

Verfügbarkeit einer Ansprechperson

  • Gibt es eine Kontaktmöglichkeit für die Schulungs-NutzerInnen?
Relevanz der Inhalte

Relevanz der Inhalte

  • Wie lange liegt die Erstellung der angebotenen Inhalte zurück?
  • Ist Aktualität relevant für das vermittelte Thema?
Bestehensdauer und Regelmäßigkeit

Bestehensdauer und Regelmäßigkeit

  • Falls es sich bei der Schulung um eine regelmäßige Reihe handelt, hat sich diese bereits über geraume Zeit bewährt?
  • Fand sie regelmäßig statt oder ist sie in der Vergangenheit oft ausgefallen?

Kostenlose Angebote finden

Aufgrund der Vielzahl an kostenlosen Online-Angeboten, wie MOOCs, ist es manchmal nicht so leicht, auf Anhieb den passenden Weg für das eigene Unternehmen zu finden. Eine Auswahl weiterer Weiterbildungsportale finden Sie hier:

Workshops und Trainings

MOOCs (Massive Open Online Courses) bezeichnen kostenlose Onlinekurse ohne Zugangsbeschränkung und mit einer entsprechend hohen Anzahl an TeilnehmerInnen. Die Kurse werden oftmals von Universitäten oder anderen Bildungseinrichtungen über spezielle MOOC-Plattformen angeboten.17 Kostenlose deutschsprachige MOOCs bieten unter anderem Open.hpi.de, Coursera, Degreed oder iversity.org an.

Lernangebote

Auch Mittelstand-Digital.de veröffentlicht laufend aktualisierte, anbieterneutrale und gebündelte Workshops zu Digitalisierungsthemen verschiedener Kompetenzzentren.

Tipp

Tipp

Zur langfristigen Sicherung von Kompetenzen für das eigene Unternehmen und um sich inhaltlich unabhängig von externen WissensträgerInnen aufzustellen, haben sich sogenannte Train-the-Trainer Formate bewährt. Hierbei werden die eigenen MitarbeiterInnen durch den Trainingsanbieter befähigt, ihre KollegInnen im Unternehmen zu trainieren – um somit als MultiplikatorInnen den Erfolg des Unternehmens zu fördern.

Ergibt sich aus den Inhalten des Themenfeldes „Auswahl externer Anbieter“ ein Mehrwert für Ihr Unternehmen?

Klicken Sie auf einen Wert in der unten aufgeführten Skala, um die Inhalte zu bewerten und schreiben Sie uns einen Kommentar.

    Ich stimme überhaupt nicht zu.
    Ich stimme voll und ganz zu.

    Weiterführende Links und Quellenangaben:

    17 Vgl. Bundeszentrale für politische Bildung, “Glossar: MOOCs”. Online verfügbar unter: https://www.bpb.de/lernen/digitale-bildung/werkstatt/211327/glossar-moocs (zuletzt aufgerufen am 22.11.2020).

    Kontaktieren Sie uns.

    Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

    Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

    Start typing and press Enter to search