Das Unternehmen

Der Geschäftsführer der Haas Bau Berlin KG, ein Bau und Dienstleistungsunternehmen rund um Haus und Wohnung, gründete im Juni 2018 die colobo GmbH. Diese hat sich auf die Eigenproduktion und den Vertrieb von hochwertigen Upcycling-Kleinmöbeln sowie den Handel mit individualisierbaren Hochbetten spezialisiert. Der Betrieb der colobo GmbH erfolgt bislang parallel zur Haas Bau Berlin KG.

Digitalisierung ist für die colobo GmbH das Tor zur Welt. Unser Ziel ist es, unseren Kunden über die Ländergrenzen hinaus Kunstgegenstände anzubieten und ihnen gleichzeitig die Option zur räumlich unbegrenzten Kommunikation zu eröffnen.” – Samuel Haas, GF –

Die Herausforderung

Die colobo GmbH möchte ihre Marktpotenziale, Wettbewerber und Kundensegmente detailliert analysieren und in einer ganzheitlichen Marketingstrategie zusammenfassen und einer eigenen Corporate Identity zusammenfassen.

Parallel benötigen beide Unternehmen ein unternehmensübergreifendes, internes Managementsystem, welches Administrationsprozesse weniger zeit- und arbeitsaufwändig macht. Im Detail beinhaltet das die Arbeitszeiterfassung in beiden Unternehmen, das Projektmanagement und die Buchhaltung.

Die Folge

Eine ganzheitliche Marketingstrategie und einen passenden Verkaufskanal (Webshop mit Online-Konfiguration) zu etablieren erfordern hohe Investitionskosten. Sie sind aber notwendig, um den Bekanntheitsgrad und den Kundenstamm aufzubauen.

Die internen Administrationsprozesse in beiden Unternehmen laufen lediglich teilautomatisiert ab, was den manuellen Organisationsaufwand betriebsübergreifend erhöht.

Der Wunsch

Durch Effizienzsteigerung und den Ausbau des Kundenstamms soll innerhalb von zwei Jahren der Break-even-Point (Gewinnschwelle an der Erlös und Kosten gleich hoch sind) überschritten werden. Bis zu diesem Zeitpunkt wird das Kerngeschäft der Haas Bau Berlin KG aufgegeben. Dafür strebt das Unternehmen eine personelle Arbeitserleichterung der Mitarbeiter und des Geschäftsführers an, insbesondere in der Buchhaltung und beim Personalmanagement. Die neuen zeitlichen Kapazitäten des Geschäftsführers können so für die Produktion und Kundenakquise genutzt werden.

Die Vorgehensweise

Das Projekt gliedert sich in vier Phasen:

  • Problemanalyse: In einem Vor-Ort-Termin wird ein mehrstündiges Interview mit dem Geschäftsführer und einem Mitarbeiter durchgeführt, um die zentralen Ideen und Bedürfnisse zu den Digitalisierungen zu erfassen und eine Ist-Analyse des neu gegründeten Kleinunternehmens durchzuführen.
  • Brainstorming von Lösungen: Auf Basis der Problemanalyse werden Recherchen und Interviews mit Dienstleistern durchgeführt sowie konkrete Lösungen definiert.
  • Auswahl und Diskussion der Lösungen: In einem zweiten Vor-Ort-Termin werden die  Lösungen diskutiert, verfeinert und bewertet.
  • Ergebnispräsentation: Die Ergebnisse werden in einem Abschlussbericht aufbereitet und präsentiert.

Projektlaufzeit

Q3-2018

Projektstatus

Prephase 100%
Planungsphase 100%
Durchführungsphase 100%
Abschlussphase 100%
Evaluationsphase 100%

Methoden

Beteiligte

Das Unternehmen

colobo GmbH
Tollerstraße 5
13158 Berlin

Ansprechpartner:
Samuel Haas
samuel.haas@colobo.de

Der Projektumsetzer

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
Französische Straße 9
10117 Berlin

Philip Meier
info@hiig.de
www.hiig.de

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search