Das Unternehmen

Die Built a Rock GmbH aus Cottbus in Brandenburg konstruiert und fertigt künstliche Kletterfelsen aus Spritzbeton. Der seit 2001 existierende, mittelständische Betrieb beschäftigt zur Zeit ca. 10 Mitarbeiter.

Aus meiner Sicht ist die Einführung eines Materialmanagment- bzw. Warenwirtschaftssystems in nächster Zukunft unerlässlich. Papierloses Arbeiten ist in letzter Konsequenz ja auch gar nicht ohne eine digitalen Warenwirtschaftssystem möglich. Zukünftig wollen wir die Prozesse unserer Warenwirtschaft durchgängig digitalisieren und dadurch ein vollkommen neues Niveau erreichen. Wir sind für die Unterstützung des Teams von _gemeinsam digital sehr dankbar.

–  Jens Brand, Geschäftsführer Built a Rock GmbH

Die Herausforderung

Die bisherige Material- und Warenwirtschaft wird, abgesehen von einigen Excel-Listen, noch komplett analog geführt. Es existiert also kein einheitliches oder digitales Material- und Warenwirtschaftssystem.

Lösung

In enger Zusammenarbeit mit _Gemeinsam digital hat die Built a Rock GmbH einen Katalog an notwendigen Anforderungen an ein digitales Warenwirtschaftssystem erarbeitet. Als Grundlage für dieses digitale Warenwirtschaftssystem dient dabei ein ebenfalls gemeinsam erarbeitetes digitales Lastenheft.

Vorgehensweise

  1. Workshop zur Definition der Warenwirtschaftsprozesse
  2. Dokumentation der Ergebnisse in einem Anforderungskatalog
  3. Erarbeitung eines digitalen Lastenheftes
  4. Konzeptualisierung eines cloudbasierten, digitalen Warensystems

Ergebnis

Das gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeitete Konzept für ein cloudbasiertes Warenwirtschaftssystem sorgt für eine signifikante Reduzierung der Lagerhaltungskosten, eine bessere Übersichtlichkeit über die unternehmensrelevanten Positionen im Lager wie Wareneingänge, Warenausgänge und Bestandsveränderungen. Daraus ergeben sich wesentlich effizientere Prozesse u.a. für die Inventur, den Einkauf, die Rechnungsstellung und die Lieferantenbewertung. Die durch das Konzept erreichte Vernetzung der einzelnen Positionen und Prozesse ermöglicht nun auch ein entscheidungsrelevantes Reporting mitsamt Auswertung in Echtzeit.

Suchmaschinen-Stichworte für Lösungsanbieter

  • Materialmanagement
  • Warenwirtschaftsystem
  • Logistik
  • Shop Floor
  • Lagerhaltung

Art des benötigten Umsetzungspartners/ Dienstleisters

IT-Dienstleister mit detailliertem Know-how hinsichtlich Material- und Warenmanagememt

Komplexität bei der Entwicklung und Einführung der Lösung

Hoch*

*(Die Komplexität kann je nach Anforderungen, Investitionsbedarf, Schulungsbedarf, etc. der Aufgabenstellung stark variieren.)

Dauer der Einführung

6 Monate

Systemkosten für den Betrieb der Lösung pro Monat

über 1.000 €*

*(Die Kosten können je nach Komplexität, Anforderungen stark variieren.)

Notwendige Funktionen des gewünschten Warenwirtschaftssystems
Visualisierung des digitalen Warenwirtschaftssystems
Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search