Das Unternehmen

Die Table of Visions GmbH ist eine Berliner Rundum-Service-Agentur, die sich auf die Konzeption und Umsetzung crowd-basierter Softwarelösungen für Business to Business -Kunden spezialisiert hat.
Das Serviceangebot reicht dabei von White-Label-Lösungen (engl. „weißes Etikett“. Produkt oder eine Dienstleistung eines Herstellers, das nicht unter der eigenen Marke angeboten wird) für Spendenplattformen über standardisierte Software hin zu kundenspezifischen Individuallösungen und Consulting.

Digitalisierung bietet eine große Chance für alle Unternehmen: In dem Transformationsprozess stellt sich die Frage, wie wir in einer digitalen Arbeitswelt zukünftig (miteinander) arbeiten möchten. Die Unternehmen, die Mitarbeiter einbinden und ihnen Tools, Methoden und Mindsets zum agilen, selbstbestimmten Arbeiten vermitteln, werden die erfolgreichen Player von morgen sein.

– David P. Heberling, GF –

Die Herausforderung

Die Agentur hat erkannt, dass viele mittelständische Unternehmen eine digitale Anlaufstelle suchen, die für sie passende Softwarelösungen identifiziert und bewertet. Das möchte die Agentur als neue Geschäftsidee umsetzen.

  • Die IT-Branche ist hochinnovativ und durch technische Trends beeinflusst, sodass kontinuierlich neue Software entwickelt wird, die häufig nur einen sehr kurzen Marktzyklus aufweist. Das bedeutet, die digitale Anlaufstelle muss schnell und flexibel neue Software in das Portfolio aufnehmen und entfernen können.
  • Die Zielgruppe (KMU) ist sehr heterogen, wodurch die Anforderungen an die Software steigen.
  • Die Konzeptionierung und Entwicklung einer Software-Suchmaschine ist ressourcenintensiv. Deshalb soll der digitale Baumarkt möglichst als Minimum Viable Plattform (MVP) umgesetzt werden. MVP bedeutet, dass die Lösung zunächst simpel gehalten wird. Vor allem soll die Vision der Idee transportiert werden und erst einmal nicht auf die Breite der Zielgruppe (Mittelstand) zugeschnitten sein. Erste Zielgruppe soll der kleine Kreis der Neugierigen, Technikaffinen, Pioniere oder frühen Tester sein.

Die Folge

  • Die permanenten Marktschwankungen der technischen Trends erschweren es, geeignete Suchkriterien für den digitalen Baumarkt und die Auswahl der Softwares festzulegen.
  • Je nach Branche und Unternehmensgröße können die Erwartungen und Bedürfnisse der angestrebten heterogenen Zielgruppe stark differenzieren, was sich auch bei der Entwicklung des digitalen Baumarkts widerspiegeln muss.

Der Wunsch

  • Die Table of Visions GmbH möchte ein großes Angebot durch externe Softwareanbieter zusammenstellen, einen intelligenten Bewertungsmechanismus einführen und die nachfragenden Unternehmen bei Bedarf über den Identifikationsprozess hinaus auch bei der Einführung der Software begleiten.
  • Das Angebot des digitalen Baumarkts soll sukzessive weiterentwickelt werden – von der Spezialisierung auf einen Unternehmensbereich, bspw. Sales, hin zu einer umfassenden Crowd-Plattform für alle unternehmensrelevanten Softwares.

Die Vorgehensweise

  • Gemeinsamer Workshop
  • Interviews mit beteiligten Nutzergruppen
  • Bearbeitung des Platform Design Toolkit
  • Marktanalyse zu Software-Brokern im B2B-Bereich
Die beiden Geschäftsführer David Holetzeck & David Heberling
Die beiden Geschäftsführer David Holetzeck & David Heberling
Die Table of Visions GmbH möchte ein großes Angebot durch externe Softwareanbieter zusammenstellen

Projektlaufzeit

Q3-2017 bis Q4-2018

Projektstatus

Planungsphase 100%
Durchführungsphase 100%
Abschlussphase 100%
Evaluationsphase 100%

Methoden

  • Qualitative Interviews
  • Brainstorming
  • How-might-we-Questions
  • Idea-Napkin

Beteiligte

Das Unternehmen

Table of Visions GmbH
Brunnenstraße 181
10119 Berlin

Ansprechpartner:
David Holetzeck, David P. Heberling
E-Mail: david.heberling@tableofvisions.com
Web: tableofvisions.com

Der Projektumsetzer

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
Französische Straße 9,
10117 Berlin

Philip Meier
Mail: info@hiig.de
Web: www.hiig.de

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search