Das Unternehmen

Der traditionsreiche Familienbetrieb Gottfried Puhlmann Holding GmbH & Co. KG wurde bereits Jahr 1888 vom Ur-Ur-Großvater des heutigen Geschäftsführers Sascha Gresitza gegründet. Von seinen drei Standorten in Marne (Schleswig-Holstein), Husum und Berlin aus unterstützt das Unternehmen deutschlandweit Energieversorger und Privatkunden bei der Umsetzung ihrer Bauvorhaben. Dabei übernimmt das Team neben der Verlegung von Rohrleitungen, Fernwärmeleitungen und Kabeln auch den Tief-, Wasser-, Straßen- und Kanalbau. Heute beschäftigt die Gottfried Puhlmann Holding GmbH & Co. KG 163 Mitarbeiter und setzt sich für  familienfreundliches Arbeitsklima ein.

“Digital ist Potential, rational, funktional, optimal – in Echtzeit.”

– Dipl.-Ing. Sascha Gresitza, Geschäftsführer

Die Herausforderung

Bisher erfassten MitarbeiterInnen die Ressourcen im B2B-Geschäft mit Energieversorgern fast ausschließlich manuell und ohne eine einheitliche Abstimmung. Der Bauleiter kümmerte sich dabei auf Vertrauensbasis um die Zeit- und Mitarbeiterplanung, den Einsatz von Geräten und die Dokumentation der Baustellen. Er leitete alle Informationen in Papierform oder über einen Messengerdienst auf seinem privaten Smartphone an die zuständigen Stellen weiter. Veraltete Methoden, die heute nicht mehr effizient genug sind.

Die Folge

Durch die aufwändige und fehleranfällige Ressourcenerfassung per Hand verliert das Team wichtige Zeit, die es in neue Aufträge und verbessertes Recruiting stecken könnte. Auch haben AuftraggeberInnen bisher keine Möglichkeit, den Verlauf der Arbeit und die anfallenden Kosten in Echtzeit zu erfahren. Ein schneller und transparenter Datenaustausch ist weder intern noch extern möglich.

Da im Baugewerbe ein starker Wettbewerb herrscht, ist es für mittelständische Unternehmen in dieser Branche überlebensnotwendig geworden, sich technologisch weiterzuentwickeln. Der Betrieb muss sich deshalb um seine eigene „Baustelle“ kümmern, um attraktiv zu bleiben und die eigene Position am Markt zu stärken.

Der Wunsch

Das Unternehmen hat den Wunsch, die Arbeitsprozesse durch ein digitales Ressourcen-Management-System zu verschlanken. Mithilfe dieser Lösung können Personalbüro und Controlling alle Informationen in einer einzigen digitalen Datenbank zusammengefasst einsehen und auswerten. Stundenerfassung, Lohnkostenverwaltung, Geräteplanung – diese und mehr Bereiche möchte die Geschäftsführung mit digitaler Hilfe wesentlich erleichtern und effizienter gestalten. Auch will sie AuftraggeberInnen die Möglichkeit geben, mit Hilfe der Datenbank Einblicke in den Projektverlauf und die wichtigsten Zahlen zu bekommen.

Dabei wünscht sich die Unternehmensführung vor allem, die Ansprüche der KundInnen an transparentes Ressourcenmanagement zu erfüllen und gleichzeitig die eigenen MitarbeiterInnen in den Einführungsprozess einzubinden. Nur wenn das ganze Team mitzieht, kann das System erfolgreich eingeführt werden und neue KundInnen überzeugen.

Die Vorgehensweise

  1. Problemanalyse​: In einem Vor-Ort-Besuch führen ExpertInnen Interviews mit der Controllerin und einem Bauleiter. Mit Hilfe der Ergebnisse können sie die gegenwärtige Ressourcenerfassung und bisherigen Bedenken der MitarbeiterInnen analysieren.
  2. Brainstorming und Recherche von Lösungen: ​Auf Basis der Problemanalyse erarbeiten die ExpertInnen konkrete Lösungen für die Auswahl eines Ressourcen-Management-Systems. Anschließend erstellt das Expertenteam eine digitale Präsentation für die Geschäftsführung und bespricht mit ihr verschiedene Optionen, wie die Voreingenommenheit der MitarbeiterInnen verringert werden kann.
  3. Auswahl und Diskussion der Lösungen: ​In einem zweiten Vor-Ort-Termin diskutiert die Runde ihre Lösungen, arbeitet die wichtigsten Punkte weiter aus und bewertet die gemeinsamen Ergebnisse.
  4. Ergebnispräsentation: ​Die Ergebnisse werden in einem Abschlussbericht aufbereitet und präsentiert.
Logo Gottfried Puhlmann
Logo Gottfried Puhlmann
Digitales Ressourcenmanagement am Bau
Erster Schritt in der Planung: Brainstorming
Hauptbildschirm Ressourcenmanagementn
Manuelle Buchhaltung mit der BauSu Software

Projektlaufzeit

Q2-2018 bis Q3-2018

Projektstatus

Planungsphase 100%
Durchführungsphase 100%
Abschlussphase 100%
Evaluationsphase 100%

Methoden

  • Interviews
  • Brainstorming
  • How-might-we-Questions
  • Idea-Napkin

Beteiligte

Das Unternehmen

Gottfried Puhlmann Holding GmbH & Co. KG
Adresse: Potsdamer Straße 16/17, 14163 Berlin
Web: https://www.gottfriedpuhlmann.de/

 

Ansprechpartnerin: Jutta Schulte
Jutta.Schulte@gottfriedpuhlmann.de

Der Projektumsetzer

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
Französische Straße 9, 10117 Berlin
Philip Meier

info@hiig.de
www.hiig.de

Projektteilnehmer:
Jutta Schulte (​Senior Controller​)
Daniel Hellmann (​Bauleiter)​

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search