Das Unternehmen

Die SEGLER-Förderanlagen Maschinenfabrik GmbH baut Fördermaschinen und -anlagen für die Prozessindustrie. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 120 Mitarbeiter.

“Moderne Märkte fordern immer kürzere Lieferzeiten. Dieses Ziel erreichen wir durch Digitalisierung und Automatisierung unserer Prozesse. Das führt allerdings zu einer immer komplexeren Welt. Unsere Mitarbeiter haben durch das Unternehmens-Wiki einen Überblick über die neue Welt und Zugriff auf alle wichtigen Informationen. Gleichzeitig fangen wir den Wissensverlust durch Demografischen Wandel auf.“

Dr. Karsten J. Quint, Gesellschafter SEGLER-Förderanlagen Maschinenfabrik GmbH

Die Herausforderung

Die SEGLER-Förderanlagen Maschinenfabrik GmbH möchte ein Firmen-Wiki integrieren, um firmeninternes Wissen zu digitalisieren. Bislang verfügen einzelne Mitarbeiter über Fachwissen, das nun allen verfügbar gemacht werden soll. Diese digitale Wissensdatenbank muss konzipiert, prototypisch aufbereitet und evaluiert werden.

Lösung

Das Unternehmens-Wiki wird zur Ausweitung wissenstragender Komponenten in Bestandssystemen aufgebaut. Bei der Erstellung gilt es herauszufinden, welchen Mitarbeitern in welchen Prozessschritten, welche notwendigen Informationen fehlen.

Vorgehensweise

Schlüsselpersonen wurden nutzerzentriert entlang des Konstruktionsprozesses ausgewählt und in den Proezess der Konzeption eingebunden. Aus Interviews mit diesen Personen wurden konsolidierte Anwendungsfälle entwickelt, mit denen Word-basierte Vorlagen erstellt werden konnten. Diese spiegeln Wissensinhalte und Funktionen exemplarisch wider. Anschließend evaluierten die Schlüsselpersonen, die Bereitstellung und Priorität des Wissens.

Durch den Prototypen konnten konkrete Gespräche mit Anbietern zur Machbarkeit und zu den voraussichtlichen Kosten geführt werden.

Ergebnis

Das Ergebnis der Konzeption und Evaluierung steht noch aus.

Suchmaschinen-Stichworte für Lösungsanbieter

  • Wiki-Seite
  • Wiki-Funktionen
  • Wiki Anbieter

Art des benötigten Umsetzungspartners/ Dienstleisters

Eigene Umsetzung

Komplexität bei der Entwicklung und Einführung der Lösung

Mittel

*(Die Komplexität kann je nach Anforderungen, Investitionsbedarf, Schulungsbedarf, etc. der Aufgabenstellung stark variieren.)

Dauer der Einführung

1 Monat

Systemkosten für den Betrieb der Lösung pro Monat

über 1000€

*(Die Kosten können je nach Komplexität, Anforderungen stark variieren.)

Besipielhafter Anwendungsfall
Besipielhafter Anwendungsfall
Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search