Das Unternehmen

Das Lernstudio Wattenscheid bietet Computer- und Sprachkurse für Schüler, Berufstätige und Senioren an. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 20 Mitarbeiter.

Die Herausforderung

Das Unternehmen bildet alle Prozesse derzeit manuell und analog ab. Dazu gehören Prozesse zur Organisation und Planung, zum Austausch zwischen Teilnehmern und Dozenten oder der Umgang mit Unterrichtsinhalten und Hausaufgaben. Der Lehr-und Lernalltag ist dementsprechend umständlich für die Administration des Unternehmens und die Dozenten. Außerdem wird vermutet, dass mögliche Optionen für schnelleres Lernen unerschlossen bleiben.

Lösung

Eine Online-Plattform zur Digitalisierung der Kommunikation mit Teilnehmern über Teilnehmer-Accounts, auf Basis eines konkreten und bewerteten Anforderungsspektrums. Dieses Anforderungsspektrum kann im Anschluss an die Projektdurchführung mit potentiellen Umsetzungspartnern reflektiert werden und diesen zur Einschätzung der Machbarkeit und von Kostenkorridoren dienen.

Vorgehensweise

  • Interview mit der Geschäftsführung zur Identifikation der Problemstellung
  • Einzelinterviews mit 3 Verwaltungskräften und 3 Dozenten zu Anforderungen und Bedürfnissen
  • Konsolidierung der Interviews in Form einer gebündelten Anwendungsliste
  • Durchführung einer Befragung mit Kursteilnehmern zur Identifikation von Interesse und Relevanz
  • Analyse der kommerziellen Potenziale hinsichtlich Teilnehmerzahl, Umsatz und Zielgruppen
  • Empfehlung der Priorisierung auf ausgewählte Kurse
  • Evaluationsworkshop  zur Bewertung und konkreten Ausformung der Anwendungsfälle
  • Gemeinsames Webinar mit potentiellen IT- Dienstleistern und der Geschäftsführung des Lernstudios Wattenscheid zur Vorstellung der Software und der Beantwortung offener Fragen
  • Errichtung einer Testumgebung für das Lernstudio Wattenscheid
  • Aufstellung einer Roadmap als Leitfaden zur Umsetzung

Ergebnis

Erstellung eines Konzepts zum Leistungsumfang der Online-Plattform, aufbereitet als priorisierte Anwendungsfälle.

“Die gemeinsame Zusammenarbeit hat uns dabei geholfen, unsere Anforderungen zu bündeln, zu strukturieren und zu bewerten. Ausgangspunkt aller Überlegungen war dabei immer, was die Anwender wollen, sowohl unsere internen Nutzer als auch unsere Kunden, was die Ergebnisse greifbar machte und sinnvoll verankerte. Die Ergebnisse versetzen uns nun in die Lage, zielgerichtet mit potentiellen Umsetzungspartnern zur Implementierung zu sprechen.“
 -Silvia Kleinbeck-Dicke, (Geschäftsführerin)-

Suchmaschinen-Stichworte für Lösungsanbieter

  • Erwachsenenbildung
  • e-Learning
  • Lernplattform
  • Online-Learning

Art des benötigten Umsetzungspartners/ Dienstleisters

  • Anbieter von Lernsoftware-Produkten
  • Anbieter zur Digitalisierung der Administration von Schulen oder Lehreinrichtungen

Komplexität bei der Entwicklung und Einführung der Lösung

Mittel*

*(Die Komplexität ergibt sich durch die Besonderheit der Branche und Anforderungen, für die es keine vorhandenen Standardlösungen gibt)

Dauer der Einführung

6 Monate

Systemkosten für den Betrieb der Lösung pro Monat

unter 1000 €*

*(Die Kosten können je nach Komplexität, Anforderungen stark variieren.)

Evaluierte Anwendungsfälle Teil I
Evaluierte Anwendungsfälle Teil II

Start typing and press Enter to search