Das Unternehmen

Das Unternehmen GranSeher bietet Leistungen im Bereich der Augenoptik und Hörakustik an. Neben der Geschäftsführerin, sorgen drei Mitarbeiter und ein Auszubildender für gutes Sehen und Hören.

Das ist eine tolle Chance, dass ich nun meinen Kunden im Laden diese digitalen Möglichkeiten anbieten kann. Außerdem war die Entstehung total spannend – angefangen bei den ersten Workshops und bis hin zur Entwicklung. Das was wir jetzt rausbekommen haben; Das macht einfach ganz viel Spaß damit zu arbeiten.“

– Judith Behm, Geschäftsführerin GranSeher

Die Herausforderung

Das Unternehmen GranSeher Augenoptik und Hörakustik befindet sich zentral gelegen in Gransee, einer Kleinstadt Brandenburgs. Komplexe Untersuchungen wie Sehtests und Augenabstandsmessung können Kunden nur bei einem Optiker erhalten. Doch durch den Internethandel hat  das Familienunternehmen starke Konkurrenz: sie können nicht die gleichen Öffnungszeiten wie ein Onlineshop anbieten. Zudem haben sie als kleines Unternehmen nur eine begrenzte Ausstellungs- und Lagerfläche und können viel weniger Brillen zeigen, als die virtuelle Konkurrenz.

Die Folge

Der Optiker GranSeher befürchtet einen Kunden- und Umsatzrückgang. Die neue Kundengeneration erwarte heutzutage eine riesige Produktauswahl, günstige Preise und außergewöhnliche Kauferlebnisse. Wettbewerbsfähig am Markt zu bleiben, stellt das Unternehmen vor eine Herausforderung.

Der Wunsch

  • Es soll keinen weiteren Onlineshop geben
  • Digitale Lösungen sollen sich vor Ort nahtlos in den Unternehmensstandort und die Umgebung integrieren.
  • Dadurch soll das Geschäft regional bekannter werden und
  • Dienstleistungen sollen auch außerhalb der Öffnungszeiten angeboten werden können.

Die Vorgehensweise

  • Interviews mit potenziellen Kunden
  • Erstellen einer Customer Journey
  • Recherche zu aktuellen Lösungen
  • Testen von diversen Lösungen
  • Installation und Betrieb der Lösung
Firmenlogo Augenoptiker
Geschäftsführerin Judith Behm
Judith Behm, GF GranSeher
Frontansicht des Optikerfachgeschäftss
Wie kann das Optikergeschäft sein analoges Angebot digital erweitern und interessanter für junge Leute gestalten? | Foto: GranSeher

Projektlaufzeit

Q2-2018 bis Q1-2019

Projektstatus

Planungsphase 100%
Durchführungsphase 100%
Abschlussphase 100%
Evaluationsphase 100%

Projektergebnisse

  • Teilprojektlösung Interaktives Schaufenster (folgt)

Methoden

  • Interviews
  • Customer Journey
  • Prototypenbau

Beteiligte

Das Unternehmen

GranSeher Augenoptik und Hörakustik

Adresse: Rudolf-Breitscheid-Straße 28, 16775 Gransee

Web: www.granseher.de

Branche: Handel

 Frau Judith Behm (Geschäftsführerin)

Mail: kontakt@granseher.de

Der Projektumsetzer

Institut für Innovations- und Informationsmanagement GmbH (IIIM)
Magdeburger Straße 50
14770 Brandenburg an der Havel
Web: www.drei-i-m.de
Mail: kontakt@drei-i-m.de

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search