Das Unternehmen

Der ADAC Berlin-Brandenburg vereint 1,3 Mio. Mitglieder, fördert die Verkehrssicherheitsarbeit und die klassische Automobiltradition. In acht Geschäftsstellen beraten 210 Mitarbeiter des Regionalclubs die Anliegen und Fragen der Mitglieder und Kunden.

Die Herausforderung

Die Zielgruppen der jungen Menschen, Familien und Rentner nehmen den ADAC nicht als umfänglichen Mobilitätsdienstleister wahr.

Die Bedürfnisse der Zielgruppen hinsichtlich der Mobilität ändern sich und bestehende Kommunikationskanäle wie die verschiedenen Webseiten des ADAC, scheinen die Zielgruppen nicht mehr zu erreichen.

Lösung

Mögliche Zielgruppen werden als Persona dargestellt. Das sind archetypische Repräsentationen von Nutzer-, Kunden- oder Interessentengruppen. So werden die Zielgruppen und ihre Bedürfnisse besser verstanden.

Vorgehensweise

Vorgehensweise

  1. Anhand von neuen und bestehenden Berührungspunkten wird analysiert, welche potenziellen Kunden der ADAC hat.
  2. In Interviews und Beobachtungen werden die Informationen zu potenziellen Kunden gesammelt. Im Rahmen des Projektes wurden qualitative Interviews mit den Personengruppen „junge Menschen“, „Familien“ und „Rentner“ geführt.
  3. Die potenziellen Kunden werden in Zielgruppen geclustert.
  4. Jede Zielgruppe wird durch eine Persona repräsentiert. Die Persona wird als einzelne Person symbolisiert, umfasst jedoch Erkenntnisse über mehrere Personen der betrachteten Personengruppe.
  5. Für jede Persona wird ein eigener Steckbrief der die Zielgruppe umfänglich beschreibt bspw. mit Alter, Hobbies, Familienstand und Bedürfnissen erstellt.

Ergebnis

Wichtig war es, im Projektkontext herauszufinden, wie die Personen mobil unterwegs sind und was die jeweiligen Bedürfnisse und Pain Points in Bezug auf Mobilität, Sicherheit, Helfen und Vertrauen sind. Durch die Erstellung der Persona ist es gelungen, die Bedürfnisse sichtbar und nachvollziehbarer darzustellen.

Art des benötigten Umsetzungspartners/ Dienstleisters

Kann jedes Unternehmen in Eigenregie umsetzen.

Komplexität bei der Entwicklung und Einführung der Lösung

Gering*

*(Die Komplexität kann je nach Anforderungen, Investitionsbedarf, Schulungsbedarf, etc. der Aufgabenstellung stark variieren.)

Dauer der Einführung

1 Woche

Systemkosten für den Betrieb der Lösung pro Monat

ohne*

*(Die Kosten können je nach Komplexität, Anforderungen stark variieren.)

Zielgruppenanalyse für den ADAC mithilfe von Personas
Eine Persona entwickeln mit dem Design Thinking Ansatz
Erstellte Persona Nr. 1
Eine Persona zu erstellen hilft Ihnen die Zielgruppe zu definieren
Erstellte Persona Nr. 2
Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search