Das Unternehmen

Die parson AG ist ein Dienstleistungsunternehmen für technische Kommunikation und Dokumentationstechnologie in Hamburg und Berlin. Das Unternehmen wurde 2006 gegründet und beschäftigt an 2 Standorten 20 Mitarbeiter.

Die Herausforderung

Die parson AG wendet viel Zeit für die Erstellung von Angeboten auf. Jede Anfrage bearbeiten die Mitarbeitenden individuell. Die Fragen und Bedürfnisse der Kunden wiederholen sich jedoch. Mit einem Konfigurator will das Unternehmen nun die Kundenbedürfnisse durch wenige Fragen erfassen und das Angebot automatisiert erstellen. Voraussetzung dafür ist eine strukturierte, standardisierte Angebotspalette. Das Unternehmen muss sein Portfolio in Produktgruppen sortieren und standardisieren.

Lösung

Für den Bereich „Schulungen für Ingenieure“ strukturiert und standadisiert das Team von _Gemeinsam digital zusammen mit dem Unternehmen die Angebotspalette. Es entstehen homogene Produktgruppen, die anhand von festgelegten Kriterien in die jeweiligen Gruppen eingeordnet werden.

Vorgehensweise

  • Das Team wählte einen in sich geschlossenen Teilbereich aus. An dem Bereich führte es beispielhaft die Standardisierung und Entwicklung des Konfigurators durch. Der Konfigurator ist in der Teillösung Angebote automatisiert erstellen näher beschrieben ist.
  • Für die Teillösungen sichtete das Team sämtliche Unterlagen zum exemplarischen Bereich „Schulungen für Ingenieure“ (von Schulungsunterlagen bis hin zur Tabelle für die Angebotserstellung).
  • Das Projektteam stellte alle Abhängigkeiten in Diagrammen dar.
  • Es erstellte eine Liste aller einzelnen Produktkomponenten mit allen Parametern, die diese Produktteile beeinflussen (z.B.: zu jedem Schulungsmodul: wie lange dauert die Vorbereitung, wie lange dauert die Durchführung, von welchen anderen Modulen ist es abhängig).
  • Festlegen aller Produktkomponenten und aller Parameter (z.B.: welche Schulungsmodule gibt es, wie lange dauert jeweils Durchführung  und Vorbereitung)

Ergebnis

Mit dem beschriebenen Prozess hat die parson AG zunächst ein Schulungsmodul und die zugehörigen Produktgruppen formal standardisiert. Das notwendig, damit das Unternehmen Angebote automatisiert erstellen kann. Zusätzlich unterstützt es damit auch Marketingaktivitäten durch transparente Preisgestaltung und mögliche Angebotspakete.

Durch die Strukturierung werden die Prozesse auch intern nachvollziehbarer und evaluierbar, so dass Effizienzsteigerungen sukzessive erfolgen und z.B. Preisanpassungen betriebswirtschaftlich begründet werden können.

Suchmaschinen-Stichworte für Lösungsanbieter

  •  Angebotskalkulator
  •  Prozessoptimierung

Art des benötigten Umsetzungspartners/ Dienstleisters

  • Beratung Prozessoptimierung
  • IT-Consulting

Komplexität bei der Entwicklung und Einführung der Lösung

Gering*

*(Die Komplexität kann je nach Anforderungen, Investitionsbedarf, Schulungsbedarf, etc. der Aufgabenstellung stark variieren.)

Dauer der Einführung

1 Woche

Systemkosten für den Betrieb der Lösung pro Monat

ohne*

*(Die Kosten können je nach Komplexität, Anforderungen stark variieren.)

Teillösung aus dem Praxisprojekt Prozesse und Angebotserstellung optimieren

Der erste Schritt zu einfachen, schnellen Prozessen: Überblick verschaffen
Der erste Schritt zu einfachen, schnellen Prozessen: Überblick verschaffen / Bild: Freepik
Struktur schaffen und Angebotserstellung digitalisieren
Klare Strukturen führen zu guten Standards | Bild-Quelle: www.freepik.com | Designed by Freepik
Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search