Das Unternehmen

Die Hofer Group aus Berlin-Charlottenburg ist ein sogenannter Business Accelerator, im Deutschen auch Inkubator↵ genannt, und bietet jungen Unternehmen und Start-Ups mit technischer und intellektueller Infrastruktur sowie begleitender Beratung eine Plattform, um ihr Geschäft nachhaltig entwickeln zu können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Personaldienstleistungen sowie der Entwicklung und Vermarktung von Geschäftsdienstleistungen.

„Durch das von _Gemeinsam digital geförderte Projekt werden wir im Mittelstand das Bewusstsein stärken, dass Digitalisierung weder eine Position ist, die man schafft, noch ein Tool ist, das man kauft und dann da ist. Digitalisierung ist ein Prozess. Dieses Bewusstsein erhöht die Bereitschaft, neben der Bereitstellung von Ressourcen auch einen Changemanagement-Prozess zu implementieren, um die eigene Zukunft zu sichern.“

– Uwe Jörß, Geschäftsführer & Director Business Development

Die Herausforderung

Die Hofer Group besteht aus fünf operativ und rechtlich selbständigen Unternehmen (kleinere GmbHs), die in unterschiedlichen Branchen aktiv sind. Es gibt keine unternehmensübergreifende IT-Lösung. Für die Entscheider der einzelnen Unternehmen ist bisher Nutzen und Mehrwert einer unternehmensübergreifenden Lösung nicht transparent.

Die Folge

Entscheidungen werden vornehmlich nach „Bauchgefühl“ und erfahrungsbasiert getroffen. Zusätzlich führt die nicht strukturierte interne Unternehmenskommunikation immer wieder zu Abstimmungsproblemen, wodurch vorhandene Synergieeffekte und Potentiale nicht ausreichend genutzt werden. Das führt direkt zu Ineffizienzen im gesamtem Wertschöpfungsprozess der Unternehmensgruppe.

Der Wunsch

Zukünftig soll die Möglichkeit geschaffen werden, Entscheidungen nicht nur erfahrungs-, sondern auch datenbasiert zu treffen. Dabei soll eine neue, ganzheitliche Digitalstrategie für die gesamte Hofer Group helfen.

Die Vorgehensweise

  1. Workshop zur Aufnahme der IST-Situation & der gewünschten SOLL-Situation
  2. Erarbeiten eines Konzeptes für ein Managementinformationssystems (MIS)
  3. Vorbereitung eines digitalen Lastenheftes für ein ERP-Systems (Fit-Gap-Analyse)
  4. Konzeptionieren und Einführung eines Ressourcenplanungssystems (ERP)
  5. Integration der Hofer HealthCare GmbH in das MIS (als Prototyp)
Uwe Jörß, Geschäftsführer
Uwe Jörß, Geschäftsführer
Einzellösungen zusammeführen / ©unsplash.com
Quellcode für IT-Lösung / ©unsplash.com
Integration der IT-Lösung / ©unsplash.com

Projektlaufzeit

Q1-2018 bis Q2-2018

Projektstatus

Planungsphase 100%
Durchführungsphase 100%
Abschlussphase 100%
Evaluationsphase 100%

Methoden

  • Qualitative Interviews
  • Design Thinking
  • Prozess Mapping
  • OLAP Data Cube
  • Prototyping

Beteiligte

Das Unternehmen

Hofer Communications GmbH
Olivaer Pl. 16
10707 Berlin
www.hofer-communications.de
Branche: Personaldienstleistung

Herr Uwe Jörß (Director Business Development)
u.joerss@hofer-group.de

Der Projektumsetzer

Visionico GmbH & Co. KG)
Köhlerweg 13
88319 Aitrach
www.visionico.de

Herr Thomas Linn (Geschäftsführer und Projektleiter – Visionico GmbH & Co. KG)
thlinn@visionico.com

Start typing and press Enter to search