Bereits 2014 fiel der Startschuss mit der Veröffentlichung einer EU-Richtlinie, dass künftig nur noch elektronische Rechnungen gegenüber öffentlichen Auftraggebern erstellt werden sollen – 6 Jahre später wird das Vorhaben zur Pflicht.

Auch im B2B-Umfeld gewinnt die E-Rechnung zunehmend an Akzeptanz.

Das erwartet Sie

Doch was muss man wissen? Wann ist eine E-Rechnung wirklich eine E-Rechnung? Denn dahinter steckt mehr als einfach eine digitale Rechnung per E-Mail zu verschicken.

Ziel des kostenfreien Online-Seminars ist es, mit Missverständnissen aufzuräumen.

Wir beleuchten konkret, für wen eine Umstellung auf die E-Rechnung sinnvoll ist. Außerdem zeigen wir in unserem Online-Seminar, welche Lösungen es gibt, einzelne Rechnungen als E-Rechnung zu erstellen, ohne deshalb gleich die ganze Buchhaltung umzustellen.

Für wen ist das kostenfreie Seminar geeignet?

Das Einstiegs-Seminar richtet sich an alle Interessierte, welche E-Rechnungen empfangen oder versenden müssen/möchten.

 

Wann? 30. Juni 2021, 10:00 – 11:00 Uhr

Anmeldung

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zu unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier. Die Transparenzerklärung zu der hier genutzen Kommunikationssoftware finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search