design_thinking_workshop

Mit Design Thinking zur Lösung

Design Thinking ist eine Methode und vor allem Denkweise, die an den Schools of Design Thinking Stanford und Potsdam entwickelt, gelehrt und für die Entwicklungen von Produkten, die Umgestaltung von Prozessen, die Verfeinerung von Ideen oder auch der Neuorganisation und Neuausrichtung von Unternehmen eingesetzt wird. Sie ermöglicht als moderne Innovationsmethode sehr strukturiert und in kurzer Zeit Produkte und Services nutzerzentriert zu entwickeln und somit auf die wirklichen Bedürfnisse der potentiellen AbnehmerInnen und NutzerInnen auszurichten

Informationen

Was ist Design Thinking, wie kann ich Bedürfnisse meiner KundInnen und NutzerInnen besser verstehen und wie fühlt sich entsprechendes Ideenentwickeln an? In unserem Kurzworkshop werden Sie sich diese Fragen beantworten können. Sie durchlaufen den Prozess und lernen Design Thinking als eine Methode und vor allem Denkweise kennen, die für die Entwicklungen von Produkten, die Umgestaltung von Prozessen, die Verfeinerung von Ideen oder auch der Neuorganisation und Neuausrichtung von Unternehmen eingesetzt wird.

Das erwartet Sie

Im interaktiven Workshop werden Ihnen diese Denkweise und die Prozessschritte nahegebracht und Sie setzen das gelernte auch gleich im Workshop in spielerischen Übungen um. Die Teilnahme ist online ODER vor Ort möglich. Für die Teilnahme vor Ort (HPI Campus Griebnitzsee) sind die geltenden Hygienemaßnahmen unbedingt zu beachten.

Wann? 20. August 2021 von 13:00 – 17:00 Uhr.

Anmeldung

Ihre Anmeldung wird erst gültig, wenn Sie eine persönliche Rückbestätigung von uns erhalten haben.

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zu unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier. Die Transparenzerklärung zu der hier genutzen Kommunikationssoftware finden Sie hier.

Vor Ort legen wir großen Wert auf Ihre Gesundheit und haben folgende Regeln:

  • Wir können nur Teilnehmer zum Vor-Ort-Workshop einlassen, die entweder eine vollständige Impfbescheinigung, einen Genesenennachweis oder einen tagesaktuellen Test (Soforttest mit schriftlicher Bestätigung der Teststelle) vorweisen können.
  • Da wir wieder als Gruppe zusammenarbeiten möchten, ist nicht immer der Mindestabstand einhaltbar. Daher muss während des Workshops eine FFP2-Maske getragen werden.
  • Zudem bitten wir Sie, unsere bereitgestellten Desinfektionsmittel zu nutzen.
  • Eine Teilnahme ist natürlich auch nur ohne akute Krankheitssymptome möglich.

Wir bieten Ihnen vor Ort ausreichend Platz und eine gute Lüftung und Luftreinigung.

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search