Nachhaltiges Online Marketing

Informationen

Der Wandel von Print zu digital bedeutet nicht zwangsläufig mehr Nachhaltigkeit. Was vielen nicht bewusst ist, das Internet hat einen enormen Stromverbrauch und verursacht dadurch ebenso viel CO2e wie die Luftfahrtindustrie.

Konventionelles Online Marketing spielt dabei eine zentrale Rolle, da Werbung und Tracking Webseiten vergrößern. Auch aus sozialer Perspektive ist das Nutzer-Tracking nicht nachhaltig. Datenschutzrechtsbedenken widersprechen dem verantwortungsvollen unternehmerischen Handeln. Kaum genutzte oder falsch interpretierte Nutzer-Daten führen dabei oft zu Fehlinvestitionen des Werbebudgets ohne Große Erfolge zu erzielen. Das ist nicht ökologisch, nicht fair gegenüber den VerbraucherInnen und schlecht für den eigenen Geldbeutel.

Das erwartet Sie

In unserem Online-Event zeigen wir, wie es anders geht und Sie:

– die Privatsphäre der NutzerInnen achten und genauso gut nachvollziehen können, welche Maßnahmen funktionieren und welche nicht.

– möglichst wenig Geld in Werbung investieren und gerade deswegen Besucher- und Abschlusszahlen steigen lassen.

– den ökologischen Fußabdruck der Online-Aktivitäten senken und diese gerade deswegen besser funktionieren.

 

Wann? 25. März, 10:00 – 11:00 Uhr

Referenten

julia_martius

Julia Martius, Referentin

Moritz Orendt

Moritz Orendt

Anmeldung

Datenschutzerklärung: Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zu unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen und Anmerkungen helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie uns!

Nicht lesbar? Neues Captcha anfragen. captcha txt

Start typing and press Enter to search