Informationen

Das Absichern von Werten – ob nun Hardware, Software oder geistiges Eigentum – ist in vielen Unternehmen immer noch nicht ausreichend gegeben. Grund dafür ist die Komplexität der Thematik IT-Sicherheit. Für viele Hacker ist es daher ein Leichtes, großen Schaden anzurichten. Das Eindringen erfolgt auch heute oftmals noch sehr banal: über die offene Tür des Unternehmens. Welche Maßnahmen können Sie dagegen einsetzen? Wo liegen unbemerkte Gefahren? Wie können Sie Schwachstellen aufdecken?

Im Training erhalten Sie Antworten auf diese Fragen. Außerdem führen Unternehmen ihre Lösungen gegen Cyber-Kriminalität vor. Sehen Sie dabei, welche Schutzmechanismen für globale Netzwerke und Systeme derzeit von ihnen genutzt werden.

Nach dieser Demonstration erwartet Sie von den Experten:

  • Viele konkrete Beispiele aus der Praxis
  • Die beliebtesten Einfallstore von Hackern und Co.
  • Konkrete und einfache Maßnahmen, um das Risiko zu reduzieren und Ihr Unternehmen zu schützen

Als Grundlage dienen die 8 Gebote der Datensicherheit (Bitkom) von Zutrittskontrolle, Zugangskontrolle, Zugriffskontrolle, Absicherung der Dateieingabe und -verarbeitung bis hin zum Schutz der Verfügbarkeit von Daten und Systemen.

Das Training ist für Sie kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Referenten

talmeier-hd-contrast-wenig-quadrat-2-340-340

Martin Talmeier
Leiter Projekt Mittelstand 4.0

Hasso-Plattner-Institut

tebbe-248-248

Christopher Tebbe
Security Experte

Kompetenzzentrum Hannover

tatiana_g

Tatiana Gayvoronskaya
ID-Management-Expertin

Hasso-Plattner-Institut

anonym-2-248

Experten
Hackerteam Cops & Robbers